TSV Weilheim an der Teck

Abteilung Fussball 2014-2015

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich willkommmen bei den Fussballern des TSV Weilheim

ZUR ZEIT WIRD DIE WEBSEITE AUF DIE SAISON 2014/2015 UMGESTELLT

Für den TSV Weilheim spielen ca. 400 Spieler Fussball. Die erste Männermannschaft spielt seit Sommer 2010 in der Landesliga, und hat 2012/13 nur knapp den Aufstieg in die Verbandsliga verpasst.
Die zweite Männermannschaft ist im Mai 2011 in Kreisliga A aufgestiegen und konnte in der Saison 2012/13 im oberen Drittel mitspielen. 2013/14 könnte hier noch mehr möglich sein.
Die Frauen spielen das zweite Jahr in der Landesliga. Die B-Junioren sind nach Abschluß der Saison 2012/13 in die Verbandsstaffel aufgestiegen.
Die A-, C- und D-Junioren spielen in den jeweiligen Bezirksstaffeln und möchten in der Saison 2012/13  jeweils einen oberen Tabellenplatz erreichen.
Mit den B- und C-Juniorinnen nehmen zwei Teams der Mädchen am Spielbetrieb teil.
Informationen zur abgelaufenen Saison gibt es oben im Menü "Archiv"

Nächstes Heimspiel // 31. August 2014

Landesliga // Fataler Start – bitteres Ende​

Die Weilheimer Fußballer als Wundertüte der Landesliga: Nach drei vorausgegangenen Topleistungen riefen sie gestern Abend eine Magerleistung ab. Beim zuletzt so gebeutelten FC Frickenhausen setzte es eine 1:2 (0:2)-Niederlage. Beide Torhüter flogen vom Platz.

Nicht die Hand Gottes: Weilheims Steffen Kuch (in Rot).Foto: Deniz Calagan

Weiterlesen...

Landesliga // David gegen Goliath

Der TSV Weilheim ist mit der Optimalausbeute von neun Punkten zurzeit das Maß aller Dinge in der Fußball-Landesliga. Am morgigen Mittwoch geht es zum krisengebeutelten Nachbarn FC Frickenhausen (Spielbeginn um 19 Uhr), wo die Tabellenführung mit Macht ­verteidigt werden soll.

Bild: Deniz Calagan

 

Weiterlesen...

Spielbericht Kreisliga // SGEH - TSV Weilheim II

SGEH - TSV Weilheim II 2:0 (1:0)
Der Bezirksliga Absteiger ist wieder in der Spur. Im zweiten Anlauf glückte der erste Sieg in dieser Saison. "Der Erfolg ist absolut verdient" sagte SGEH-Trainer Georgios Karatailidis erleichtert. "Ich bin vor allen Dingen mit der spielerischen Leistung meiner Mannschaft zufrieden."
In der Tat glänzten die Gastgeber immer mal wieder mit einem präzisen Kurzpassspiel sowie schnellen Spieleröffnungen. Erstaunlich war zudem, wie effektiv die Sportgemeinschaft in der Offensive agierte. "Wir haben aus vier Chancen zwei Tore gemacht", lobte Karatailidis die Kaltschnäuzigkeit seines Teams vor dem Tor. Die Weilheimer hatten ihre beste Phase Mitte der zweiten Halbzeit, ohne aus der kurzzeitigen Dominanz Kapital zu schlagen.

Weiterlesen...

Weilheim kann‘s auch ohne Stadionmusik

„Alles wird gut“ – die durch Fernsehmoderatorin Nina Ruge bekannte Floskel trifft angesichts der aktuellen sportlichen Erfolge heuer wie kaum eine andere auf die Kicker des TSV Weilheim zu. Einzig die gestern fehlende Stadionatmosphäre trübte das positive Gesamtbild geringfügig.

Grund für die Stille im Lindachstadion war der Verzicht auf jegliche musikalische Begleitung der Partie. Sowohl vor dem Spiel als auch in der Halbzeit und bei Toren blieben die Lautsprecher stumm. „Wir wollen die Anwohner, die sich beim letzten Heimspiel massiv über die Lautstärke aufgeregt haben, nicht weiter provozieren und verzichten heute mal auf Musik“, lieferte Weilheims Fußballabteilungsleiter Martin Koch vor der Partie die Erklärung für die ungewöhnliche Stille, die aber wohl einmalig bleiben soll.

Weiterlesen...

Landesliga // Rot hilft den Roten

Nach dem dritten Sieg in Folge schwimmt der TSV Weilheim weiter auf der Erfolgswelle in der Fußball-Landesliga. Die Limburgstädter besiegten aufgrund einer starken zweiten Halbzeit den 1. FC Eislingen mit 5:0 (0:0).

Er ist der Größte, zumindest in dieser Szene. Weilheims Ferdi Er. Bild: Deniz Calagan

 

Weiterlesen...

Landesliga // In Unterzahl fünf Treffer kassiert

Torhüter Denis Grgic bringt Eislingen nach Ausraster auf Verliererstraße Die Landesliga-Fußballer des FC Eislingen hielten beim Favoriten TSV Weilheim gut mit und kassierten erst in Unterzahl fünf Gegentreffer zum 0:5-Endstand. FC-Keeper Denis Grgic sah nach einer Beleidigung Rot.

Weiterlesen...

Landesliga // Weilheimer Kicker so wach wie ihr Spielleiter

Weilheim und Frickenhausen liegen nur zwölf Kilometer Luftlinie voneinander entfernt. Aber die Wetterlage bei den dort ansässigen Landesligaklubs könnte vor dem dritten Spieltag unterschiedlicher nicht sein. Beim TSV Weilheim herrscht vor dem Heimspiel am Sonntag gegen den FC Eislingen eitel Sonnenschein, über dem 1. FC Frickenhausen haben sich dunkle Gewitterwolken zusammengebraut.

Landesliga TSV Weilheim (rot) - Bad Boll (schwarz), am Ball Marcel Mettang. Bild: Der Teckbote

 

 

Weiterlesen...

Spielbericht Kreisliga // TSV Weilheim II – TSV Altdorf 0:3 (0:2)

Was die erste Mannschaft in diesem Jahr vermied, holt nun die Reserve nach: der klassische Runden-Fehlstart. Die Altdorfer erwiesen sich besonders in der ersten Halbzeit als ungemein kampfstark und kauften dem TSVW, der durch eine Vielzahl an Fehlpässen auffiel, damit den Schneid ab.

Weiterlesen...

Spielwiese für Ex-Kirchheimer

Wer einen Blick auf die Trainerbänke in der Fußball-Landesliga wirft, stellt fest, dass ein starkes Drittel der Clubs Übungsleiter mit VfL-Vergangenheit beschäftigt. Die Trainer in Echterdingen (Aleksandar Kalic), Köngen (Ralf Rueff), Eislingen (Uli Thon), Deizisau (Tonio Pepe), Calcio Echterdingen (Sascha Gavranovic) und in Weilheim (Alexander Hübbe) haben Kirchheimer Vergangenheit – man könnte sagen: Die Landesliga-Staffel 2 ist fest in Kirchheimer Hand.

Der Ex-Kirchheimer Hübbe scheint die Kicker von der Limburg mittlerweile zu einem ernsthaften Titelkandidaten geformt zu haben. Der Start mit zwei Siegen aus zwei Spielen inklusive des jüngsten 4:0-Coups in Ebersbach (Foto: Torjubel nach dem Treffer zum 1:0) und die Tabellenführung sind verheißungsvoll. „Solch einen guten Start hatten wir in den letzten vier Jahren noch nicht. Man merkt, die Mannschaft will mehr“, frohlockt Weilheims Funktionärs-Urgestein Günther Friess.

Lennart Zaglauer hat soeben das 1:0 für Weilheim erzielt. Foto: Cornelius Nickisch

 

Weiterlesen...

Positive Bilanz bei Vorbereitungsturnier der B-Jugend

Mit dem VfB Stuttgart U16 , dem VfB Friedrichshabfen und den Jungs von Young Boys Reutlingen konnten wir alle eingeladenen Teams am letzten Samstag begrüßen und jeweils 40 min gegeneinander spielen.

Das Auftaktspiel zwischen Stuttgart und Reutlingen, dessen Beginn von einem gewaltigen Regenschauer begleitet wurde, endete als einziges der Spiele zu klar mit 8:0 für die Jungs des VfB.

Weiterlesen...

Landesliga // Heimdebakel für Ebersbach

Eine missglückte Heimpremiere legte Fußball-Landesligist SV Ebersbach gestern Abend bei der 0:4 (0:1)-Niederlage gegen den starken TSV Weilheim hin. Der eingewechselte Kai Hörsting traf doppelt.

Wie ein Magnet scheint der Ball an Henry Onwuzuruikes Kopf zu kleben. Genützt hat es nichts, die Ebersbacher gingen mit 0:4 unter. Foto: Cornelius Nickisch

 

Weiterlesen...

Landesliga // Wie aus einem Guss

Fast jeder Schuss ein Treffer: Hoch mit 4:0 (1:0) fegten die Weilheimer Fußballer gestern Abend den SV Ebersbach vom Feld. Der ungefährdete Dreier im Auswärtsspiel bescherte in der Landesliga-Staffel 2 die alleinige Tabellenführung.

Lenny Zaglauer köpft zum 0:1 Bild: Der Teckbote.

Weiterlesen...

Seite 1 von 65

Neueste Bilder

Meisterwimp...

Kalender

TSV Stadionzeitung

Stadionzeitung

Anmeldung

You are here: