TSV Weilheim an der Teck

Abteilung Fussball 2015-2016

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich willkommmen bei den Fussballern des TSV Weilheim

Für den TSV Weilheim sind ca. 400 Spieler im Einsatz. Etwa 70 Personen sind für den Aktiven Bereich mit 3 Teams am Start und ca. 330 Jugendliche sind für 20 verschiedene Mannschaften im Einsatz.
Die erste Herrenmannschaft spielt seit Sommer 2010 in der Landesliga ( Staffel 2 ) und wurde nach zwei dritten Plätzen zuvor, in der abgelaufenen Saison 14/15, Vizemeister.
Die zweite Herrenmannschaft musste leider absteigen und den bitteren Weg in die Sicherheitsliga Kreisliga B / 6 antreten.
Unsere Frauenmannschaft besteht in dieser Saison nur aus einer Mannschaft und ist seit Sommer 2012 ebenfalls in der Landesliga ( Staffel 1 ) ansässig.
Ebenfalls ist im Jugendbereich eine reine Mädchenmannschaft, die B-Juniorinnen, im Spielbetrieb dabei.
Unsere A – Junioren sind in der abgelaufenen Saison in der Relegation zum Aufstieg in die Verbandsstaffel im 11m schießen gescheitert, so dass sie ein weiteres Jahr in der Bezirksstaffel im Einsatz sind. Erstmals geht zur neuen Saison eine zweite A–Juniorenmannschaft an den Start. Die B1–Junioren haben sich den Klassenerhalt in der Verbandsstaffel Nord gesichert und gehen nun hier nach dem Aufstieg 2013 in die dritte Saison. Unsere C1–Junioren haben sich den Meistertitel geholt und damit den Aufstieg in die Landesstaffel perfekt gemacht. Die D1 – Junioren spielen ebenfalls in der Bezirksstaffel. Bei den E – Junioren sind in dieser Saison 3 Mannschaften im Einsatz um Punkte. Die restlichen Teams F–Junioren sowie Knirpse und Bambinis sind ebenfalls in der aktuellen Spielrunde im Spielbetrieb mit mehreren Mannschaften vertreten.
Informationen zur abgelaufenen Saison gibt es oben im Menü "Archiv"

Sommerpause

Es ist geschafft. U19 steigt in die Verbandsstaffel auf!

Mit 2 Jahren Anlauf ist am Sonntag in Stammheim der Aufstieg in die höchste württembergische Spielklasse geglückt.

Weiterlesen...

E-Jugend holt den Dino nach Weilheim

Nach der erfolgreichen Saison hat die E-Jugend mit 2 Teams beim SaurierCup in Holzmaden teilgenommen. Nach einem intensiven Trainingslager auf der Alb mit mehreren harten Trainingseinheiten und leistungsförderndem Schlafentzug traten beide Teams in unterschiedlichen Gruppen an. Der Einzug ins Viertelfinale gelang beiden Mannschaft ohne Niederlage. Die E1 besiegt relativ souverän den TSV Nellingen, wenn es auch selbst spannend gemacht wurde und zog verdient ins Halbfinale ein. Die E2 spielte in einem hart umkämpften Match gegen einen starken Gegner, mußte am Ende ins Neunmeterschiessen. Mit großer Präzision verwandelten die Kicker 4 Strafstöße und erreichten unter lautem Jubel das andere Halbfinale. Nach einem heftigen Regen mit einstündiger Pause setzte sich Weilheim 1 gegen den Gastgeber souverän mit 6:1 durch (da wurden fast Erinnerungen an das WM-Halbfinale 2014 wach) und stand verdient im Finale. Die E2 mußte in ihrem Halbfinale noch ein mal Überstunden machen und marschierte mit Begeisterung in das zweite Strafstoßschiessen. Und die Kinder waren erneut souverän und erfolgreich. Im Finale standen sich ein bisschen überraschend die Mannschaften Weilheim E1 und  Weilheim E2 gegenüber. Die Spieler kennen sich nach einem Jahr gemeinsamen Training in- und auswendig, also Schluß mit Taktik. Offener Schlagabtausch, viele Torchancen hüben wie drüben, am Ende hatte die E1 die Nase mit 1:0 denkbar knapp vorn, vielleicht auch ein ganz klein bissle verdient. Das war aber den freudestrahlenden Kickern aus der Weilheimer E1 und E2 egal, gefeiert wurde gemeinsam. Groß war der Jubel der in 17 Bussen mitgereisten Fans, als die Spieler den Siegerpreis bekamen, einen fast lebensgroßen Dinosaurier, der demnächst an prominenter Stelle in Weilheim aufgestellt wird, je nach dem Ergebnis der Volksabstimmung um die Limburg-Halle.

Im Einsatz waren Felix, Tim, Nathan, Luca, Lucas, Leni, Svea, Noel, Franz und Julian für die E1,
Raphael, Linus, Nick, Semih, Rodrigo, Romeo, Eric, Paul, Emil, Elias und der überragende Tristan für die E2

Kreisliga A, wir kommen!

Es sind Geschichten, wie sie nur der Fußball zu schreiben scheint.

Weiterlesen...

E1 im Endspurt erfolgreich

Das letzte Spiel, die Chance auf die Meisterschaft für die E1 im Heimspiel gegen den TV Neidlingen. Und ein Start nach Maß bescherte den Weilheimer nach nur 18 Sekunden die 1:0 Führung durch Nathan. Hörbares Aufatmen auf der prall gefüllten Tribüne. Das wird jetzt ein souveräner Start-Ziel-Sieg. Genauso spielten die jungen Kicker weiter, sehr sicher aus der Abwehr, viel über die Flügel, gute Dribblings. Nur blieben die Angriffe vor dem Tor recht häufig in der dicht gestaffelten Abwehr der Neidlinger stecken oder der Keeper parierte brillant. Die Weilheimer hielten das Tempo hoch und waren sichtlich konzentriert im Spiel. Ein Warnschuß Mitte der ersten Halbzeit, als ein toller Schuß der Neidlinger von der Unterkante der Latte abprallte. Die Meinung der Beteiligten ob Tor oder nicht ging hörbar auseinander, leider war der Akku der Torkamera im Regenschauer in die Knie gegangen, also schwer nachträglich zu klären. Kurz vor der Halbzeit dann ein Freistoß für Neidlingen aus halbrechter Position, der Ball wird zweimal abgefälscht und zack - Ausgleich. Marcel Reif, der das Spiel live im TV kommentierte, machte unmißverständlich klar, dass so ein Tor psychologisch ganz schlecht ist, so kurz vor der Pause.

Weiterlesen...

Kreisliga Relegation // Petrus beschert 
TSVÖ zweite Chance

Der TSV Ötlingen kann sich bei Petrus bedanken. Nach dem regenbedingten Spielabbruch bleiben die Rübholzkicker im Aufstiegsrennen zur Kreisliga A.

Der TSV Weilheim II führte 2:0, als von Westen eine schwarze Wolkenwand Richtung Frickenhausener Stadion heranwalzte. Schiedsrichter Kai-Marc Lechner aus Wernau erkannte rechtzeitig die Gefahr – allzu oft in den vergangenen Tagen und Wochen hatten schwere Gewitter lebensbedrohliche Situationen hervorgerufen. Noch vor den ersten Regentropfen unterbrach er die Partie nach 28 gespielten Minuten.

Weiterlesen...

B1-Junioren // 100 Tore Rekord und dennoch verloren

Obwohl es im letzten Spiel der Saison für beide Mannschaften eigentlich um nichts mehr ging, ließen beide Teams von Beginn an weder Kampfgeist, Tempo noch Körpereinsatz vermissen. Nagold war bereits mit 10 Punkten Vorsprung Verbandsstaffel-Meister, die Weilheimer hatten im zweiten Jahr unter dem Trainergespann Sigler/Brandner das bisher beste Verbandsstaffel-Ergebnis eingefahren, den dritten Tabellenplatz so gut wie sicher.

Beide Teams suchten den Erfolg gleichermaßen in der Offensive und so ließen die ersten guten Torchancen nicht lange auf sich warten, in der vierten Minute tauchte auf halbrechter Position Bleron Visoka nach exaktem Pass von Fabio Brandner durch die gegnerische Viererkette alleine vor dem Keeper der Hausherren auf, dessen Parade eine frühe Weilheimer Führung gerade noch verhinderte.

Weiterlesen...

E1 und der Mars

Im aktuellen Spielfilm "Der Marsianer" bleibt ein Astronaut allein auf dem Mars zurück und macht sich auf die Suche nach Energie, um zu überleben und abgeholt zu werden. Ähnlich erging es der E1 in Ötlingen beim Tabellenzweiten. Als Tabellenführer angereist mit einem komfortablen 6 Punkte-Polster bei zwei ausstehenden Punktspielen kann heute die Meisterschaft klar gemacht werden. Also alles Easy, Hinspiel gewonnen, folgerichtig begann schon im Aufwärmprogramm die mentale Vorbereitung auf die After-Match-Party.

Weiterlesen...

Weilheimer D1 Fußballer (U13) erfolgreich in Spanien

Die D1-Junioren(U13) des TSV Weilheim überzeugten beim international besetzten Komm Mit Pfingstturnier in Spanien und machten tolle Werbung für unseren Verein.
In diversen Stadien rund um Calella wurden die Spiele absolviert, Busse brachten die Mannschaft und Ihre Betreuer zu den Spielstätten.

Ungefährdet konnten die Vorrundenspiele gewonnen werden und die Mannschaft qualifizierte sich mit 17:2 Toren für die K.O.-Runde.

Weiterlesen...

Kreisliga Relegation // Ötlinger wollen 
Spaßbremse spielen

Der TSV Weilheim II geht als großer Favorit ins morgige Zweitrunden-Match um den Kreisliga-A-Aufstieg gegen den TSV Ötlingen II.

Die Ötlinger standen im Regen. Mehr als ein Dutzend, anhand ihrer Vereins-Shirts gut auszumachenden Spione, verfolgten in Grafenberg ein nicht nur wegen der vom Himmel fallenden Wassermenge beeindruckendes Relegationsmatch des TSV Weilheim II gegen Neckartailfingens „Zweite“.

Weiterlesen...

Kreisliga Relegation // Rote brillieren im Regen

Entspannter Auftakt für den TSV Weilheim II: Die erste Relegationshürde zur Kreisliga A hat der B6-Vize gestern Abend per 6:1-Sieg genommen.

Fußballer können auch bei Starkregen gewaltig Spaß haben. Die siegreichen Weilheimer machten es gestern Abend nicht nur während des Spiels vor. Nach einem Offensivfestival gegen einen überforderten TSV Neckartailfingen II – inklusive eines überzeugenden Sieges – ließen es sich die Limburgstädter auf dem Regen durchtränkten Grafenberger Sportplatz gut gehen.

Weiterlesen...

TV Neidlingen II – TSV Weilheim II 1:7

Im letzten regulären Saisonspiel ging es für beide Mannschaften um nichts mehr.

Weiterlesen...

B1-Junioren // Weilheimer B1 Klasseleistung beim letzten Heimspiel 2015-2016

TSV Weilheim – FC Union Heilbronn 10:0 (3:0).  Obwohl Union Heilbronn schon eine Weile als Absteiger feststand, traten die Weilheimer Youngsters dennoch motiviert an, wollte man sich im letzten Heimspiel der Saison standesgemäß von der zahlreichen Fans verabschieden. Und es galt schließlich den 4.Tabellenplatz zu sichern oder wie jetzt geschehen sich den 3. Platz vom SV Böblingen zurück zu erobern.

Weiterlesen...

Seite 1 von 94

Neueste Bilder

TSVW_E1_VfL...

Kalender

TSV Stadionzeitung

Stadionzeitung

Anmeldung

You are here: