Die Weilheimerin Leni Fischer zieht es mit 14 Jahren hinaus in die nationale Fußballwelt. Die Kaderspielerin des WFV wechselt in die Talentschmiede von Bundesligist SC Freiburg.

Die Sporttasche ist gepackt, das Abschiedsfest mit den Freundinnen bereits gefeiert. Am morgigen Mittwoch beginnt für Leni Fischer ein neuer Lebensabschnitt. Mit gerade einmal 14 Jahren zieht es die Weilheimerin hinaus in die nationale Fußballwelt. Die hochtalentierte Mittelfeldspielerin aus der Limburgstadt verschlägt es vom Albrand in den Breisgau.

Leni Fischer im Dress des Württembergischen Fußballverbands– ab sofort wird man die 14-Jährige aus Weilheim auch im Trikot des SC Freiburg sehen. Foto: WFV
Leni Fischer im Dress des Württembergischen Fußballverbands– ab sofort wird man die 14-Jährige aus Weilheim auch im Trikot des SC Freiburg sehen. Foto: WFV

Bild folgt

Die Jugendabteilung der Fussballabteilung des TSV Weilheim wird seit dem 16. Juli 2020 durch ein Vierer-Gremium geleitet.

  • Lars Wiest
  • Uwe Heth
  • Martin de Vries
  • Gianni Mantineo

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Drei Tage Fußball mit Trainern der VfB Fußballschule! Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Auch als Weihnachtsgeschenk lohnt es sich: Unter allen Anmeldungen im Jahr 2017 werden 25 Einlaufkids-Plätze gegen Hertha BSC Berlin am 13. Januar 2018 in der Mercedes-Benz Arena verlost!

Alle Infos und das Anmeldeformular zum Camp bei uns in Weilheim gibt's hier: http://bit.ly/2idY8XN

Hier das Anmeldformular als Download -> ANMELDEFORMULAR

17 MV B2C FS PfingstferienCamp Weilheim Poster A3 web

Zu einem bedauerlichen Vorfall ist es im Laufe des Halbfinales um den Verbandspokal zwischen dem TSV Weilheim und dem 1 FC Heidenheim gekommen.

Nach einem Foulspiel von unserem Spieler sprang der gefoulte Spieler des FC HDH auf und schubste unseren Spieler. Es gab auch ein Wortgefecht in einer Fremdsprache in Folge dessen einer der Zuschauer auf das Spielfeld gelaufen ist und dem Spieler des FC HDH ins Gesicht gefasst hat.